Analyse
Equinet bestätigt adidas mit „Buy“

Equinet hat adidas nach Zahlen des Wettbewerbers Nike mit "Buy" und einem Kursziel von 55 Euro bestätigt. Die Ergebnisse hätten über den Markterwartungen gelegen, schrieb Analyst Ingbert Faust in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat adidas nach Zahlen des Wettbewerbers Nike mit "Buy" und einem Kursziel von 55 Euro bestätigt. Die Ergebnisse hätten über den Markterwartungen gelegen, schrieb Analyst Ingbert Faust in einer Studie vom Donnerstag. Der Analyst führt die negative Kursreaktion der Nike-Aktien im nachbörslichen US-Handel vor allem auf den gesunkenen Vorsteuergewinn zurück, der unter höheren Marketingausgaben im Zusammenhang mit den olympischen Spielen und neuen Schuhmodellen gelitten habe.

Das könnte nach Meinung von Faust auch adidas und Puma treffen. Marketingkosten im Zusammenhang mit den olympischen Spielen und der Fußball-Europameisterschaft könnten auf die Margen der beiden deutschen Unternehmen drücken, so der Analyst. Diesen Einfluss habe er in seine Schätzungen allerdings bereits einbezogen. Wie andere Marktbeobachter hob auch Faust die Schwäche des US-Geschäfts von Nike hervor. In Europa habe sich die Wachstumsdynamik ebenfalls etwas abgeschwächt. Sehr stark sei das Wachstum für das US-Unternehmen unterdessen in Asien ausgefallen.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%