Archiv
ANALYSE: equinet reduziert Gewinnprognose für Deutsche Post - Weiter 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analystenhaus equinet hat die Gewinnprognose für die Deutsche Post < DPW.ETR > im Zusammenhang mit dem Börsengang der Tochter Postbank < DPB.ETR > nach unten korrigiert. Zugleich wurde das Post-Kursziel von 21,50 Euro und die Empfehlung "Buy" bestätigt. Die Prognose für den Gewinn je Aktie 2004 sei von 1,39 auf 1,35 Euro je Aktie abgesenkt worden, schreibt Equinet-Analyst Jochen Rothenbacher am Donnerstag in einer Kurzstudie.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analystenhaus equinet hat die Gewinnprognose für die Deutsche Post < DPW.ETR > im Zusammenhang mit dem Börsengang der Tochter Postbank < DPB.ETR > nach unten korrigiert. Zugleich wurde das Post-Kursziel von 21,50 Euro und die Empfehlung "Buy" bestätigt. Die Prognose für den Gewinn je Aktie 2004 sei von 1,39 auf 1,35 Euro je Aktie abgesenkt worden, schreibt Equinet-Analyst Jochen Rothenbacher am Donnerstag in einer Kurzstudie.

Für die Jahre 2005 und 2006 seien die Prognosen jeweils auf 1,97 (2,05) und 2,05 (2,13) Euro abgesenkt worden. Der Anteil Dritter am Postbank-Gewinn falle nach dem Börsengang höher aus als die Verzinsung des erzielten Emissionserlöses, hieß es.

Die Postbank habe die Postbank-Aktien in ihren Büchern am Ende des ersten Quartals 2004 mit 4,445 Milliarden Euro oder 27,10 Euro je Aktie bewertet. Daher sei bei vorsichtigen Maßstäben auf der Basis des Ausgabepreises von 28,50 Euro davon auszugehen, dass Post durch die Platzierung keinen Buchgewinn erzielen konnte.

Ingesamt verfüge die Post nach dem Postbank-Börsengang nun über liquide Mittel in Höhe von sechs Milliarden Euro. Wie diese Mittel neben dem bereits geplanten Spar- und Umbauprogramm "Star" verwendet würden, sei nun die entscheidente Frage für die nähere Zukunft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%