Archiv
ANALYSE-FLASH: Merck Finck bestätigt Allianz und Münchener Rück mit 'Buy'DPA-Datum: 2004-07-09 14:51:38

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der Münchener Privatbank Merck, Fink & Co ist eine Übernahme der Winterthur Versicherung durch die Allianz < ALV.ETR > oder die Münchener Rück < MUV2.ETR > "nicht sehr wahrscheinlich". Analyst Konrad Becker bestätigte die beiden Titel in einer am Freitag in München vorgelegten Studiemit "Buy".

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der Münchener Privatbank Merck, Fink & Co ist eine Übernahme der Winterthur Versicherung durch die Allianz < ALV.ETR > oder die Münchener Rück < MUV2.ETR > "nicht sehr wahrscheinlich". Analyst Konrad Becker bestätigte die beiden Titel in einer am Freitag in München vorgelegten Studiemit "Buy".

Statt die Tochter der Schweizer CS < CSGN.VTX > < CSX.FSE > zu kaufen, konzentriere sich die Allianz gegenwärtig lieber auf eine Verbesserung ihrer Rentabilität, hieß es weiter. Zudem ziehe die Allianz organisches Wachstum vor.

Die Münchener Rück oder ERGO bemühten sich momentan um eine Erhöhung ihrer Bonität und könnten eine Übernahme der Winterthur nicht ohne weiteres finanzieren. Gemäß der Einstufung 'Buy' gehen die Analysten von Merck Finck davon aus, dass der Kurs in den kommenden sechs Monaten mehr als 10 Prozent steigen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%