Analyse
Goldman Sachs empfiehlt Allianz mit Kursziel 430 Euro

adx LONDON. Die Investmentbank Goldman Sachs hat ihr Rating für Allianz-Aktien von "Market Performer" auf "Market Outperformer" angehoben. Das Kursziel gaben die Analysten am Mittwoch in London mit 430 Euro an. Nach der Verabschiedung der deutschen Steuerreform habe sich die Aktie schlechter entwickelt als die kleinerer Versicherungsgesellschaften. Zwar sei dies teilweise gerechtfertigt gewesen, jedoch sei das Allianz-Papier nun auch vor dem Hintergrund der Diskussion um die Altersvorsorge in Deutschland unterbewertet.

Für verständliche Enttäuschung habe bei Anlegern gesorgt, dass ein wichtiges Element der angekündigten Mehr-Vertriebswege-Strategie, nämlich die Einbindung von Bankfilialen in den Versicherungsverkauf, noch nicht umgesetzt wurde. Die Analysten rechnen in diesem Punkt allerdings mit einer "befriedigenden Lösung". Als Ergebnis je Aktie prgonostiziert Goldman Sachs für das laufende Jahr 9,10 Euro und 14,90 Euro für das Jahr 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%