ANALYSE
Goldman Sachs empfielt Umschichtung von Danone zu Nestlé

dpa-afx PARIS. Analysten von Goldman Sachs empfehlen eine Umschichtung von Danone hin zu Nestlé-Aktien. Obwohl Danone den Kauf von Quaker Oats aufgegeben habe, werde das Unternehmen nach Meinung der Analysten weiter nach Akquisitionsmöglichkeiten suchen. Aus Mangel an Finanzkraft müssten solche Akquisitionen aber durch Schulden oder ausländische Platzierungen finanziert werden. Der offensichtliche Strategiewechsel sowie die Sorge um das organische Wachstum spreche für ein niedrigeres Rating für Danone.

In diesem Zusammenhang erscheine Nestlé als die bessere Option für Investoren, schreibt Goldman Sachs. Das "Kurs-EBITDA-Verhältnis" betrage derzeit bei Danone 11,3, bei Nestlé 10,0. Nestlé habe von beiden die größere Finanzmacht für mögliche Akquisitionen, sowie aufgrund der Größe auch das größere Kosteneinsparungspotenzial.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%