Archiv
ANALYSE: Goldman Sachs hält SAP nach Oracle-Zahlen auf 'Outperformer'

LONDON (dpa-AFX) - Trotz unerwartet schwacher Lizenzumsätze beimUS-Softwarekonzern Oracle im Bereich Anwendungssoftwarebleiben Analysten von Goldman Sachs weiter positiv zum deutschen BranchenprimusSAP eingestellt. Die Experten hielten die Papiere der Walldorfer ineiner am Mittwoch veröffentlichten Analyse weiter auf "Outpertform".

LONDON (dpa-AFX) - Trotz unerwartet schwacher Lizenzumsätze beimUS-Softwarekonzern Oracle im Bereich Anwendungssoftwarebleiben Analysten von Goldman Sachs weiter positiv zum deutschen BranchenprimusSAP eingestellt. Die Experten hielten die Papiere der Walldorfer ineiner am Mittwoch veröffentlichten Analyse weiter auf "Outpertform".

"Wir glauben nicht, dass die Umsatzschwäche von Oracle im BereichAnwendungssoftware als Barometer für die SAP gesehen werden kann", schrieben dieExperten. Beim deutschen Marktführer erwarten sie weiterhin bei den Lizenzen imJahresvergleich im zweiten Quartal ein Umsatzwachstum von 14 Prozent auf 490Millionen Euro. Dabei konzentrieren sich die Geschäfte nach wie vor stark aufdie USA.

Die Geschäfte der deutsche SAP "werden auch weiterhin kräftig wachsen",hießes in der Analyse von Goldman Sachs. Der Softwarekonzern werde dabeiMarktanteilen hinzugewinnen. Mit der Bewertung "Outperform" rechnen die Expertenvon Goldman Sachs in den kommenden 12 Monaten mit einer überdurchschnittlichenMarktentwicklung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%