Analyse
Goldman Sachs hält Vodafone weiter auf der "Recommended List"

dpa/afx LONDON. Die US-Investmentbank Goldman Sachs bleibt für die Aktien des britischen Mobilfunkanbieters Vodafone weiter positiv gestimmt und hat die Einstufung auf der "Recommended List" erneut bestätigt. In einer am Montag veröffentlichten Kurzstudie legten die Analysten das Kursziel auf 320 Pence fest. Die von dem Telefonanbieter am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Zahlen für das Geschäftsjahr 2000/01 hätten in der zweiten Jahreshälfte ein starkes Wachstum bei den Mobilfunkkunden in Europa und Asien gezeigt.

Die gemeldete Zahl von Mobilfunkkunden habe mit 83,4 Mill. leicht über den Erwartungen der Experten gelegen. Im vorangegangenen Geschäftsjahr hätten 81,6 Mill. Kunden mit Vodafone telefoniert. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres (Q4) sei die Zahl der Neukunden dagegen zurückgegangen. Die Ursache hierfür liege in einer neuen Strategie des Unternehmens. Vodafone konzentriere sich mittlerweile stärker auf die Qualität der Neukunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%