Analyse
Hamburgische Landesbank sieht Siemens weiter positiv

Die Hamburgische Landesbank bewertet die Siemens-Aktie nach der Bilanzpressekonferenz des Konzerns nach wie vor mit "market outperform" und bestätigte ihr Kursziel von 175 Euro für den Titel.

Hamburg (ADX). Die Hamburgische Landesbank bewertet die Siemens-Aktie nach der Bilanzpressekonferenz des Konzerns nach wie vor mit "market outperform" und bestätigte ihr Kursziel von 175 Euro für den Titel. "Die erneute angestrebte Steigerung der Ebit-Marge in den kommenden Jahren um rund 20 % ist ein ehrgeiziges Ziel, doch das braucht Siemens", sagte Analyst Stephan Otto. So habe der Konzern bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr geschafft als er erreichen wollte. Die jüngsten Kursverluste führte der Experte eher auf schlechte US-Vorgaben für Technologie-Titel zurück.

Das Vorlegen von Ergebniszielen für die einzelnen Geschäftsbereiche begrüßte Otto. "Siemens hat bereits in der Vergangenheit viel zur Erhöhung der Transparenz unternommen, so dass es sich hier eigentlich nur um eine Fortsetzung der bisherigen Strategie handelt", kommentierte er die Offenheit von Siemens. Das Angebot an Siemens-Aktionäre, ihnen im Tausch für eigene Aktien Infineon-Papiere zu geben, sei für den Kurs von Infineon ein schonendes Verfahren. Die Erhöhung des Anteils eigener Aktien schaffe Spielraum für neue Akquisitionen. Im laufenden Geschäftsjahr sei mit einem Gewinn pro Aktie von 5,65 Euro zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%