Archiv
ANALYSE: Helaba bestätigt IWKA mit 'Underweight' - Prozesstechnik-Verkauf

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem angekündigten Verkauf der Prozesstechnik-Sparte durch IWKA < IWK.ETR > hat HelabaTrust die Aktie des Maschinen- und Anlagenbauers mit "Untergewichten" bestätigt. Zweifellos bewege sich IWKA damit ein Stück auf die Radikalforderungen des US-Investors Guy Wyser-Pratte zu, allerdings sei das Zerschlagungsthema weitgehend ausgereizt, hieß es in der Studie vom Freitag. Das Jahreshoch bei rund 20 Euro dürfte somit weiterhin eine hohe Hürde auf dem Weg nach oben darstellen.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem angekündigten Verkauf der Prozesstechnik-Sparte durch IWKA < IWK.ETR > hat HelabaTrust die Aktie des Maschinen- und Anlagenbauers mit "Untergewichten" bestätigt. Zweifellos bewege sich IWKA damit ein Stück auf die Radikalforderungen des US-Investors Guy Wyser-Pratte zu, allerdings sei das Zerschlagungsthema weitgehend ausgereizt, hieß es in der Studie vom Freitag. Das Jahreshoch bei rund 20 Euro dürfte somit weiterhin eine hohe Hürde auf dem Weg nach oben darstellen.

Die notwendigen Impulse müssten nach Einschätzung von Analyst Erhard Schmitt nun eher vom konjunkturellen Umfeld kommen. "Auf die Wachstumswette sollten sich Anleger aber nicht ohne weiteres einlassen", warnte der Analyst. Der an diesem Freitag enttäuschend ausgefallene ifo-Geschäftsklimaindex zeige klar die Risiken auf.

Gemäß der Einstufung "Untergewichten" rechnet HelabaTrust mit einer Entwicklung der Aktie im Vergleich zum Index zwischen minus 10 bis 15 Prozent Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%