ANALYSE
HeLaBa Trust bewertet Lufthansa überdurchschnittlich

Die steigenden Kerosinpreise sollen kein ausreichendes Argument für die jüngsten Kursverluste sein.

adx FRANKFURT. Die HeLaBa Trust bewertet Aktien der Deutschen Lufthansa AG weiterhin überdurchschnittlich. Die steigenden Kerosinpreise seien kein ausreichendes Argument für die jüngsten Kursverluste an der Börse, sagte Analyst Michael Otto. Gefahr für die Ergebnisentwicklung des Unternehmens drohe vielmehr, wenn der Ölpreis langfristig hoch bleibe und die allgemeine Konjunkturentwicklung beeinträchtige. Dann werde der prognostizierte längerfristige Anstieg des Luftverkehrsvolumens von rund 5,5 % per annum nämlich nicht erreicht, sagte Otto. Wohl wegen dieser Überlegung sei es am Markt zu Gewinnmitnahmen gekommen.

Eine mögliche Beteiligung der Lufthansa an der Gesellschaft Eurowings hält der Analyst für "sehr sinnvoll". Damit könne die Lufthansa mit Billig-Airlines konkurrieren, ohne das Ansehen der eigenen Marke zu gefährden. Zudem könne Eurowings bei Wartung, Vertrieb und Beschaffung mit der Lufthansa zusammenarbeiten, wodurch sich erhebliche Einsparungen ergeben sollten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%