Analyse
Hornblower Fischer empfielt Tele Atlas zum "Kauf"

dpa-AFX FRANKFURT. Das Investmenthaus Hornblower Fischer hat die Aktien des Telematik-Spezialisten Tele Atlas spekulativen Anlegern kurzfristig zum "Kauf" empfohlen. Die Analysten bewerteten in ihrer am Mittwoch vorgelegten Studie vor allem die Positionierung des Unternehmens in Deutschland und die ambitionierten Expansionspläne auf dem amerikanischen Markt als positiv. Die Fokussierung auf ein Produkt und die geplanten Verluste seien aber ein hohes Risiko für die weitere Entwicklung der Aktien.

Als Anbieter von digitalen Straßenkarten, die bei Kfz-Leitsystemen verwendet werden, gehöre Tele Atlas mit einem Marktanteil in Deutschland von 58 % zu den führenden Unternehmen in diesem Sektor. Die Halbjahreszahlen seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 54 % auf 27,9 Mill.. Euro und beim operativen Ergebnis verringerte sich der Fehlbetrag um 59 % auf 1,5 Mill. Euro. Im zweiten Halbjahr sei aber durch die hohen Investitionen in Nordamerika mit einem größeren Verlust zu rechnen. Die Expansion auf dem US-Markt bewerten die Finanzexperten grundsätzlich aber positiv. Im Gegensatz zu Europa sei dieser kaum entwickelt und biete daher enorme Wachstumschancen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%