ANALYSE
Hypo-Vereinsbank bewertet Altana weiter mit "Neutral"

adx München. Das Hypo-Vereinsbank Equity Research stuft die Aktie des Bad Homburger Chemie- und Pharmakonzerns Altana auch nach Vorlage ihrer Neun-Monate-Bilanz als "Neutral" ein. "Die Zahlen waren gut und entsprachen genau den Erwartungen", sagte Analystin Isabella Zinck. Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz sowie im Rahmen der Analystenkonferenz habe es jedoch kaum Neuigkeiten gegeben. Es hätten positive Überraschungen gefehlt. Der starke Kursrückgang, den die Expertin als Gewinnmitnahmen interpretiert, sei allerdings übertrieben. So verfüge die Aktie immer noch über einen fairen Wert von 137 Euro.

Für das vierte Quartal rechnet die Analystin zwangsläufig mit einer schwächeren Ergebnisentwicklung im Pharmasegment, da zum Jahresende die Kosten für die klinischen Prüfungen zu Buche schlagen würden. Von der Produktseite her sei das Unternehmen allerdings ganz gut positioniert. Das Magen-Darm-Therapeutikum Pantoprazol, das seit Mai auch als Protonix auf dem US-Markt erhältlich ist, verfüge über eine sehr gute Gewinnmarge und werde auch in Zukunft ein maßgeblicher Wachstumsträger bleiben. Die EPS-Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr liegen bei 4,50 Euro und für 2001 bei 5,26 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%