ANALYSE
Hypo-Vereinsbank sieht KBA weiter positiv

adx FRANKFURT. Die Hypo-Vereinsbank, München, hat ihre positive Einschätzung des Druckmaschinenherstellers König & Bauer (KBA) als "Outperformer" bestätigt. Das Halbjahresergebnis sei mit einem Zuwachs von 75 % "sehr gut ausgefallen", sagte Analyst Jürgen Warfsmann. Der deutliche Gewinnanstieg um 75 % sei insbesondere vor dem Hintergrund der einmaligen Aufwendungen für die Fachmesse drupa bemerkenswert.

Die Gewinnprognose der KBA für das Gesamtjahr von 56 Mill. Euro hält Warfsmann daher für sehr konservativ. So habe sich das geschätzte operative Ergebnis ohne drupa-Kosten bereits im zweiten Quartal auf rund 20 Millionen Euro belaufen. Zudem werde ein großer Teil der Aufträge im zweiten Halbjahr abgerechnet.

Im Vergleich zu den großen Konkurrenten Heidelberger Druck und MAN Roland verfüge KBA über das breiteste Produktspektrum. Für das laufende Jahr erwartet Warfsmann ein Ergebnis je Aktie von 1,95 Euro. Für das Jahr 2001 schätzt der Analyst 2,66 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%