ANALYSE
Independent Research belässt Münchener Rück auf "Marktneutral"

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten von Independent Research belassen die Aktie der Münchener Rück AG in ihrer Bewertung weiter auf "Marktneutral". Die geplante Umstrukturierung im Kernbereich Rückversicherungen sei positiv zu beurteilen, hieß es in einer am Mittwoch in München veröffentlichten Kurzstudie. Laut Konzernangaben seien zwar keine Entlassungen vorgesehen, aber nach Meinung der Analysten könnte eine Umstrukturierung bei der Belegschaft anfänglich doch zu Unruhe führen.

Die bisher nach Sparten und Regionen gleichzeitig gegliederte Struktur hätte den Nachteil gehabt, dass Kunden nie einen einzigen Ansprechpartner hatten. Die neue Organisation mache es nun möglich, "alles aus einer Hand" zu bekommen, was den Anforderungen des Marktes eher entspreche.

Independent Research erwartet für das Jahr 2000 einen Gewinn je Aktie von 8,08 Euro. Im laufenden Jahr rechnen die Analysten mit 9,10 Euro, für 2002 werden 10,42 Euro prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%