Analyse
Jpmorgan hebt Deutsche Telekom auf „Overweight“

Jpmorgan hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel mit 13,50 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel mit 13,50 Euro bestätigt. Der Titel stelle einen seiner bevorzugten Werte in einem für den Telekommunikationssektor stärker erwarteten zweiten Halbjahr dar, schrieb Analyst Hannes Wittig in einer Studie am Dienstag.

Eine mögliche Überbezahlung für den griechischen Telekomkonzern OTE sei bereits im Kurs eingepreist. Ferner bleibe eine mögliche Übernahmeofferte für den drittgrößten US-Mobilfunkbetreiber Sprint Nextel weiterhin zwar ein Risiko, werde aber vor dem Hintergrund der herannahenden Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten immer unwahrscheinlicher. "Außerdem entwickelt sich die Sparte T-Mobil US weiter gut, so dass wir glauben, die Telekom wird einen solchen, die Struktur verändernden Schritt nur gehen, wenn eine Wertschöpfung zweifelsfrei feststeht." Die Dividendenpolitik sollte ein eventuelles Gebot für Sprint außerdem nicht bedrohen, meint Wittig.

Zum Geschäftsverlauf der Deutschen Telekom meinte Wittig: "Nach einem anständigen ersten Quartal fühlen wir uns überwiegend wohl mit den Erwartungen für 2008 und 2009." Wegen der anhaltenden Dollarschwäche habe er allerdings seine Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) 2008 leicht um einen Cent auf 0,72 Euro gesenkt. Für 2009 rechnet er unverändert mit 0,84 Cent EPS.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%