ANALYSE
LBBW belässt Jetter auf "akkumulieren"

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stuft die Aktien des am Neuen Markt gelisteten Technologie-Unternehmens Jetter weiter auf "akkumulieren" ein. In einer am Donnerstag in Stuttgart veröffentlichten Studie heben die Analysten das künftige Wachstumspotenzial von Jetter hervor. Die Empfehlung "akkumulieren" gelte aber in erster Linie für langfristig orientierte Anleger.

Die Analysten erwarten bei Jetter in naher Zukunft hohe Investitionen. Deshalb sei auch in den Geschäftsjahren 2000/01 und 2001/02 noch mit einen negativen Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) zu rechnen. Für die genannten zwei Geschäftsjahre geht die LBBW zudem mit einem Verlust je Aktie von 0,82 Euro beziehungsweise 1,0 Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%