ANALYSE
LBBW bestätigt Telefonica als "Outperformer"

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg hat das spanische Telekommunikations- und Medienunternehmen Telefonica erneut als "Outperformer" eingestuft. Wie die Analysten in einer am Donnerstag in Stuttgart veröffentlichten Studie schreiben, verfügt Telefonica unter anderem über ein Management, das "gleichermaßen entschlossen wie geschlossen agiert". Zudem sei die Bilanz des Konzerns auch weiterhin belastbar. Gleichzeitig habe das Jahr 2000 der Aktie eine günstige Bewertung beschert.

Obwohl noch keine Zahlen für das Gesamtjahr 2000 vorlägen, ließen die Entwicklungen in den ersten drei Quartalen und die ungebrochene Dynamik der Wachstumstreiber Mobilfunk und Lateinamerika auf das achte Rekordergebnis in Folge schließen. Nummer neun und zehn dürften nach Ansicht des Finanzinstituts folgen. Allerdings dürften in diesem und im nächsten Jahr die Finanzierungskosten aus den Milliardeninvestitionen in den UMTS-Mobilfunk nur noch einstelliges Gewinnwachstum je Aktie zulassen.

Die Experten rechnen für das vergangene Jahr mit einem Gewinn je Aktie von 0,63 Euro. Im laufenden Jahr werde der Gewinn je Aktie voraussichtlich auf 0,67 Euro ansteigen. Im Jahr 2002 belaufe er sich auf 0,70 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%