ANALYSE
Lehman Brothers empfiehlt Philips weiterhin zum Kauf

Die Analysten von Lehman Brothers haben ihre Kaufempfehlung für Philips beibehalten, das Kursziel allerdings von 50 auf 40 Euro gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Lehman Brothers haben ihr "Buy"-Rating für Philips beibehalten. Das Kursziel sei allerdings auf 40 von bisher 50 Euro gesenkt worden, teilte Lehman Brothers am Mittwoch in London mit. Hauptgrund für die Senkung des Kurszieles sei die allgemein schlechte Lage der Elektronik-Branche. Dies treffe Philips als Hersteller von Halbleitern und Mobiltelefonen in besonderem Maße.

Nach Ansicht der Lehman-Anaysten ist die Philips-Aktie im Hinblick auf das Jahr 2002 unterbewertet. Es gebe Hinweise darauf, dass sich die Nachfrage in Philips-Kerngeschäftsfeldern zu diesem Zweitpunkt wieder erholen werde. Bis diese Erholung absehbar sei, könne man allerdings nicht mit einer höheren Performance der Philips-Aktie rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%