Analyse
Lehman Brothers sieht Ericsson langfristig als "Kauf"

dpa-AFX LONDON. Das Investmenthaus Lehman Brothers hat Aktien des schwedischen Telekomausrüsters Ericsson langfristig zum "Kauf" empfohlen. Das Kerngeschäft weise starke Wachstumssprünge auf, schrieben die Analysten am Montag in einer Studie. Darüber hinaus habe Ericsson unter den europäischen Telekom-Ausrüstern die besten Chancen, auf dem hart umkämpften UMTS-Markt eine tragende Rolle zu spielen.

Kurzfristig könnte sich das Papier allerdings schwächer entwickeln. Dazu dürften laut den Analysten zum Einen die schwächer ausgefallenen Zahlen für das dritte Quartal beitragen. Zum Anderen sollte der allgemein negativ bewertete Telekom-Sektor zu einer Schwächung des Kurses beitragen. Lehman Brothers setzten ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie für das Jahr 2000 von 3,25 SEK auf 3,05 SEK herab. An den Gewinnschätzungen für 2001 von 3,75 SEK halten die Analysten dagegen weiterhin fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%