Archiv
ANALYSE: Lehman hebt Schering-Ziel von 46 auf 53 Euro - weiter 'Overweight'DPA-Datum: 2004-06-28 14:23:02

LONDON (dpa-AFX) - Nach dem Analystentag des Berliner Pharmaherstellers Schering < SCH.ETR > und folgenden Gesprächen mit dem Vorstand hat die US-Investmentbank Lehman Brothers die Umsatz- und Ertragsprognosen für die kommenden Jahre angehoben. In einer am Montag in London veröffentlichten Studie weiteten die Analysten das Kursziel von 46 auf 53 Euro aus und bestätigten die Aktie auf "Overweight".

LONDON (dpa-AFX) - Nach dem Analystentag des Berliner Pharmaherstellers Schering < SCH.ETR > und folgenden Gesprächen mit dem Vorstand hat die US-Investmentbank Lehman Brothers die Umsatz- und Ertragsprognosen für die kommenden Jahre angehoben. In einer am Montag in London veröffentlichten Studie weiteten die Analysten das Kursziel von 46 auf 53 Euro aus und bestätigten die Aktie auf "Overweight".

Obwohl sie damit rechnen, dass Währungseffekte das Erreichen der Margenziele 2006 verhinderen dürften, gehen sie insgesamt von steigenden Gewinnspannen aus. Erreichte auch nur eines der drei viel versprechenden Medikamente Leukine, PTK 787 und Asoprisnil die Marktreife, werde dies die Ergebnisse spürbar verbessern.

Während sie für das laufende Jahr ihre Prognosen auf 4,92 Milliarden Euro Umsatz und 2,21 Euro je Aktie senkten, hoben sie sie für die kommenden Jahre an. Für 2005 weiteten sie ihre Umsatzprognose von 5,12 Milliarden auf 5,19 Milliarden Euro aus. Zugleich hoben sie ihre Ertragsprognose von 2,58 auf 2,61 Euro je Aktie an. Für 2006 rechnen sie mit 5,54 Milliarden Euro Umsatz und 3,20 Euro Gewinn je Anteilsschein. Bislang hatten sie mit 5,54 Milliarden Euro und 2,97 Euro je Aktie gerechnet. Mit ihrer Einstufung "Overweight" sagen die Experten der Aktie im Vergleich zu anderen von ihnen beobachteten Werten für die kommenden 12 Monate einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%