Archiv
ANALYSE: LRP bestätigt SAP als 'Marketperfomer' - Trotz US-ZahlenDPA-Datum: 2004-07-08 09:48:15

MAINZ (dpa-AFX) - Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz haben die Aktien von SAP AG < SAP.ETR > trotz enttäuschenden Quartalsergebnissen von US-Konkurrenten als "Marketperfomer" bestätigt. Es stelle sich jedoch die Frage, ob SAP sich dem Abwärtstrend im zweiten Quartal entziehen konnte, hieß es in einer am Donnerstag in Mainz veröffentlichten Analyse.

MAINZ (dpa-AFX) - Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz haben die Aktien von SAP AG < SAP.ETR > trotz enttäuschenden Quartalsergebnissen von US-Konkurrenten als "Marketperfomer" bestätigt. Es stelle sich jedoch die Frage, ob SAP sich dem Abwärtstrend im zweiten Quartal entziehen konnte, hieß es in einer am Donnerstag in Mainz veröffentlichten Analyse.

Nach Meinung der LRP-Analysten wird SAP angesichts der US-Wettbewerber wie VERITAS Software < VRTS.NAS > < VRT.FSE > , PeopleSoft < PSFT.NAS > < PSF.FSE > und Siebel < SEBL.NAS > < SST.FSE > die extrem gute Entwicklung auf dem US-Markt des ersten Quartals "wohl nicht in diesem Ausmaß wiederholen können".

Die jüngste Meldung von Siebel dürfte nochmals zu Kursabschlägen bei der SAP-Aktie führen. Damit werde aber endgültig ein sehr schwaches Ergebnis des zweiten Quartals von SAP eingepreist sein. So könne die Berichterstattung am 22. Juli die Märkte "eigentlich nicht mehr enttäuschen".

Risikobewussten Anlegern empfehlen die Analysten daher einen Positionsaufbau, auch wenn die Experten der Aktie bis Ende 2004 lediglich eine marktkonforme Kursentwicklung von 17,5 Prozent zutrauen. Gemäß der Einstufung "Marketperfomer" gehen die Analysten der LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der DAX < DAX.ETR > .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%