ANALYSE
Merck Finck bestätigt Deutsche Telekom als Marketperformer

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten der Münchener Privatbank Merck Finck & Co haben die Aktien der Deutschen Telekom als "Marketperformer" bestätigt. Die britische Mobilfunktochter der Telekom, One2One, liege bei den Neukundenzahlen hinter ihren Mitbewerbern zurück, schreiben die Analysten in einer am Dienstag in München veröffentlichten Kurzstudie.

One2One werde künftig verstärkt auf Profit statt auf reines Kundenwachstum setzen. Im kommenden Jahr wird das Unternehmen den Experten zufolge ein positives Vorsteuerergebnis (EBIT) erwirtschaften. Die Deutsche Telekom wolle, One2One in den für dieses Jahr geplanten Börsengang seines T-Mobilgeschäftes miteinbeziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%