ANALYSE
Merck Finck bestätigt für BASF „Marketperformer"-Rating

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten der Münchener Privatbank Merck Finck & Co. haben für den Ludwigshafener Chemiekonzern BASF ihre Empfehlung "Marketperformer" und ihre Schätzung für den Gewinn je Aktie beibehalten. Die Bilanzzahlen lägen leicht über den Erwartungen, schrieben die Analysten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. So konnten die Ludwigshafener eine gute Entwicklung im Geschäft mit Chemikalien sowie mit Öl und Gas aufweisen.

So sei der Umsatz bei Chemikalien von 4,423 Mrd. Euro in 1999 auf 5,789 Mrd. Euro in 2000 gestiegen; ein Plus von 30,9 Prozent. Im Bereich Öl und Gas habe der Umsatz um 29,7 Prozent auf 3,957 Mrd. Euro zugenommen, teilte BASF am Mittwoch mit. Der Nettogewinn habe mit 1,24 Mrd. Euro leicht unter den Erwartungen gelegen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%