ANALYSE
Merck Finck stuft Adidas auf Marketperformer hoch

ddp-vwd MÜNCHEN. Das Bankhaus Merck Finck & Co hat seine Einschätzung für Aktien der adidas AG-Salomon von «Underperformer» auf Marketperformer angehoben. Einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung des Papiers stehe die Unsicherheit über die Marktentwicklung in den USA entgegen, teilten die Analysten am Montag in München mit. Das Unternehmen müsse versuchen, über Verbesserungen in Marketing- und Vertrieb die Marktposition gegenüber den Konkurrenten Nike und Reebok zu verteidigen. Insbesondere bei Bekleidung kämpfe adidas hart darum, wieder als «coole» Marke zu gelten.

Bei der Imageverbesserung auf dem US-Markt seien allerdings schon Fortschritte zu verzeichnen. Positiv werteten die Analysten auch die Umsetzung des Effizienz- und Wachstumsprogramms. Einem Höhenflug der adidas-Aktie könne aber neben den erwähnten Risikofaktoren die zu beobachtende enge Kursbindung an Nike entgegen stehen. Der Kurseinbruch beim Rivalen habe sich bereits in jüngster Zeit deutlich in der Bewertung von adidas-Salomon niedergeschlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%