ANALYSE
Merck Finck stuft Mobilcom auf "Underperformer" herab

dpa-afx FRANKFURT. Die US-Investmentbank Merck Finck & Co hat die Aktie der MobilCom AG auf "Underperformer" herabgestuft. In einer am Donnerstag veröffentlichten Studie zeigten sich die Analysten aber nicht überrascht von den MobilCom-Quartalszahlen. Überrascht habe aber offensichtlich der Markt reagiert, erklärte Merck Finck den Kursverlust der Aktie am Donnerstag. Nach Meinung der Analysten werde der Markt nun die MobilCom AG für die nächsten sieben Jahre als Verlust-schreibendes Unternehmen einstufen. Deswegen habe Merck Finck die Aktie heruntergestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%