ANALYSE
Merck Finck stuft Qiagen hoch

adx MÜNCHEN. Die Aktien des Biotechnologie-Unternehmens Qiagen sind von den Analysten des Münchner Bankhauses Merck Finck & Co. von Marketperformer auf Outperformer heraufgestuft worden. Als Grund nennen sie die konsequente strategische Expansion des Unternehmens sowie dessen günstige Bewertung. Besonders die angekündigte attraktive Kooperation mit der amerikanischen Luminex Corporation sei viel versprechend.

Die Bank erwartet, dass die Wachstumsstrategie zu einer mittelfristigen Umsatzsteigerung von mehr als 30 % führt. Wegen des Preisdrucks am Neuen Markt in den vergangenen sechs Wochen habe die Aktie zudem Aufwärtspotenzial. Als EPS werden 0,19 Euro für 2000, 0,30 Euro für 2001 und 0,39 Euro für 2002 erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%