Analyse
Merck Finck & Co empfiehlt Medigene zum "Kauf"

Aktueller Anlass war die Bekanntgabe von Medigene, den 30-prozentigen Anteil an der Medigenomix GmbH verkauft zu haben. Dieses Vorhaben wurde von den Analysten positiv bewertet.

dpa-afx MÜNCHEN. Potenzielle Anleger sollten nach Ansicht der Analysten des Bankhauses Merck Finck & Co Aktien der Medigene AG "Kaufen". Aktueller Anlass war die Bekanntgabe von Medigene, den 30-prozentigen Anteil an der Medigenomix GmbH verkauft zu haben. Das Biotech-Unternehmen Medigene wolle sich künftig auf die Entwicklung und Vermarktung von Medikamenten für Herz- und Krebserkrankungen konzentrieren.

Dieses Vorhaben wurde von den Analysten positiv bewertet. Deshalb, so das Fazit der Kursstudie vom Montag, werde die Aktie zum "Kauf" empfohlen. Bei Merck Finck & Co heißt dies, der Aktienkurs werde innerhalb der nächsten sechs Monate unabhängig von der Entwicklung des Index steigen. Medigene ist im Nemax 50 gelistet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%