Analyse
Merrill Lynch erhöht Umsatzprognose für T-Online

Die Übernahme von Ya.com werde den Umsatz-Anteil von Werbung und E-Commerce vergrößern.

dpa-AFX LONDON. Die Investmentbank Merrill Lynch empfiehlt Aktien der T-Online mittelfristig zum "Akkumulieren" und langfristig zum "Kauf". Zugleich erhöhten die Analysten in einer am Dienstag in London verbreiteten Studie ihre Umsatzprognose für 2000 von 791,6 Mio. Euro auf 795,4 Mio. Euro.

Die Übernahme des spanischen Internetanbieters Ya.com habe T-Online 550 Mio. Euro gekostet - teils in Bar, teils in Aktien. Weiterhin habe T-Online rund 23 Mio. Euro an Schulden übernehmen müssen. Die spanische Ya.com sei nicht nur das zweitbeliebteste Internet-Portal in Spanien, sondern verfüge auch über eine versierte Geschäftsführung. Außerdem werde die Übernahme den Umsatz-Anteil von Werbung und E-Commerce vergrößern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%