Analyse
Merrill Lynch stuft Tiscali nach neuer Umsatzprognose auf "neutral"

Merrill Lynch hat die Aktie der Tiscali SpA nach der Vorlage neuer Umsatzprognosen am Montag als "neutral" eingestuft. Langfristig werden die Aktien des italienischen Internet-Providers zum Akkumulieren empfohlen.

dpa-afx LONDON. Tiscali habe am Wochenende bestätigt, dass die Umsatzerwartungen in Höhe von 1 Mrd.. Euro für das Jahr 2001 nur ein allgemeines Ziel seien, erklärte Merrill Lynch in einer am Montag in London veröffentlichte Studie. Als wahrscheinlicher sehe das Unternehmen einen Umsatz von 800 Mill. Euro. Merrill Lynch prognostiziert dagegen nur einen Umsatz von 750 Mill. Euro und ein Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 90 Mill. Euro für das Jahr 2001.

Die Tiscali-Aktie sei im Vergleich zu europäischen Konkurrenten nicht teuer, meint Merrill Lynch. Der Unternehmenswert (Börsenwert und außenstehende Firmenanleihen) betrage das 5,4fache des Umsatzes (Branche: 8,2fache) oder 561 Euro je Kunde (Branche: 903 Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%