Archiv
ANALYSE: Morgan Stanley erhöht Kursziele von Versorgern E.ON und RWE

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanleyhaben ihre Kursziele für die Aktien der deutschen Energieversorger E.ON und RWEauf Grund des unverändert positiven Ausblicks für die deutschenStrom-Großhandelspreise deutlich erhöht. Die Zielmarke für die E.ON-Aktieerhöhten die Analysten von 61 auf 70 Euro und für RWE von 34 auf 41 Euro jeAnteilsschein.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanleyhaben ihre Kursziele für die Aktien der deutschen Energieversorger E.ON und RWEauf Grund des unverändert positiven Ausblicks für die deutschenStrom-Großhandelspreise deutlich erhöht. Die Zielmarke für die E.ON-Aktieerhöhten die Analysten von 61 auf 70 Euro und für RWE von 34 auf 41 Euro jeAnteilsschein.

E.ON biete aus Sicht der Aktienexperten eine "interessante Mischung ausattraktiver Bewertung, offenen Optionen und kurzfristigen Kurs-Katalysatoren". E.ON habe auf Grund seiner Ertragsstärke die Option, seinen Aktionären imkommenden Jahr eine Sonderdividende auszuschütten. Zweitens bestehe die Option,dank der guten strategischen Position und breiten Portfolios des Unternehmens inattraktive Projekte zu investieren. Als Einstufung der E.ON-Titel nannten dieAnalysten weiterhin "Overweight".

RWE sei zudem hervoragend positioniert, um durch seine enormenEnergieproduktionskapazitäten von den höheren Strompreisen zu profitieren.Dieses Potenzial könne aber nicht umgehend realisiert werden, weshalb dieAnalysten bei RWE keine kurzfristigen positiven Kursreaktionen erwarten. DiePapiere seien im Branchenvergleich auf Multiple-Basis derzeit aber dennochattraktiv bewertet. Die Anlageempfehlung der Aktie bleibt unverändert bei"Equal-Weight"/yh/mnr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%