ANALYSE
Morgan Stanley senkt Prognosen für Thyssen-Krupp

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Morgan Stanley haben ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) im laufenden Jahr von Thyssen-Krupp um 20 % nach unten korrigiert. Das EPS für das kommende Jahr schätzen die Experten um 30 % niedriger ein als bisher. Als Grund für die Neubewertung nannten die Analysten in einer am Freitag in London vorgelegten Studie die niedrigeren Gewinnerwartungen in den Bereichen Stahl, Technologie und Dienstleistungen. Die Einstufung des Industriekonzerns auf "Neutral" wurde beibehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%