ANALYSE
Sal. Oppenheim stuft BASF weiter auf "Kaufen"

dpa-afx FRANKFURT. Nachdem der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF am Donnerstag morgen seine Neun-Monats-Zahlen veröffentlicht hat, empfiehlt die Investmentbank Sal. Oppenheim die Aktien in einer aktuellen Bewertung weiter zum Kauf. Die Analystin Petra Meyer nannte 56 Euro als Kursziel für die BASF-Aktie.

Für Meyer sind die Geschäftszahlen nicht überraschend ausgefallen. Schon im ersten und zweiten Quartal habe der Konzern von der weltweit guten Chemiekonjunktur profitiert. Das habe sich nun erwartungsgemäß fortgesetzt.

Die BASF könne dabei in besonderem Maße von der guten Konjunktur in der Chemiebranche profitieren. Nach Aussage von Petra Meyer ist der Konzern auf den regionalen Märkten weltweit besonders gut aufgestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%