Analyse
Schwächere Auftragseingänge beim Gewerbe wegen Exporten

dpa/afx DÜSSELDORF. Den Hauptgrund für die schwächeren Auftragseingänge beim Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland im März sehen Experten der Bank HSBC Trinkaus & Burkhardt bei den rückläufigen Exporten. Hier sei der Auftragseingang mit minus 7,0 % zum Vormonat besonders heftig ausgefallen, erklärten die Analysten am Montag in Düsseldorf.

Der gesamte Rückgang der Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe hätte mit 4,4 % die Markterwartungen deutlich unterboten. Für die Industrieproduktion deute sich auf Sicht der kommenden Monate nunmehr ein Null-Wachstum an. Der Druck auf die EZB, ihre Leitzinsen zu senken, bleibe nunmehr bestehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%