Analyse
Seit Euro-Start blüht Markt für Pfandbriefe und Unternehmensanleihen

Immer mehr Unternehmen erkennen Anleihen als Finanzierungsmittel für Investitionen. Besonders stark haben dabei die Pfandbriefe zugelegt.

dpa/afx MÜNCHEN. Der Euro-Start hat den Markt für Pfandbriefe und Unternehmensanleihen beflügelt. So werde das Verhältnis emittierter Staats- zu Unternehmensanleihen von 10 zu 1 Anfang 1999 auf 7 zu 1 Ende dieses Jahres zurückgehen, erklärten Analysten der HypoVereinsbank am Montag in München.

Seit 1999 entdeckten immer mehr Unternehmen Anleihen als Finanzierungsmittel für Investitionen. Besonders stark hätten dabei Pfandbriefe, also von Banken emittierte Anleihen, zugelegt. Ihr Anteil an allen umlaufenden Schuldtiteln beträgt bereits 37 % und hat damit Staatsanleihen, deren Anteil bei 36 % liegt, bereits überrundet. Die Analysten rechnen weiter mit einem deutlichen Wachstum der Emission von Unternehmensanleihen und Pfandbriefen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%