ANALYSE
SES Research hält T-Online-Aktie für überbewertet

wvd/ddpHAMBURG. Die bankenunabhängige SES Research erwartet bei T-Online International im laufenden Geschäftsjahr weiter anwachsende Verluste. Wie die Analysten am Dienstag in Hamburg mitteilen, ist der Titel "überbewertet". Am Dienstagmittag verzeichnen T-Online ein kräftiges Minus von 10,48 Prozent auf 9,40 Euro. Der faire Wert liegt nach Ansicht der SES-Experten bei 5,40 Euro bis 5,90 Euro. Die Ergebnisreihe je Aktie setzen sie für 2001 auf-0,44 Euro, für 2002 auf-0,33 Euro und für 2003 auf-0,23 Euro.

Erst wenn die Geschäftsentwicklung einen Wendepunkt in Richtung Profitabilität erkennen lasse, sei mit einer Kurskonsolidierung zu rechnen, schätzen die SES-Experten. Mit einem Durchbruch in die Gewinnzone auf der Basis des Ergebnisses vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) rechnen die Analysten Ende 2002. Die Einstufung "Underperformer" behalten sie bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%