Analyse
Société Générale: ProSieben ist "starker Kauf"

adx FRANKFURT. Die französische Bank Société Générale hat die Aktien des Medienunternehmens ProSieben als "starken Kauf" eingestuft. Die bevorstehende Fusion mit SAT.1 biete "signifikante Wachstumschancen und außerordentliche Synergieeffekte", teilten die Analysten des Instituts am Mittwoch in einer Kurzstudie mit. Die bessere Nutzung von Filmrechten sowie effizientere Vermarktung der Werbezeiten sollte Einsparungen von 100 Mill. Euro ermöglichen. Nach dem Zusammenschluss werde der neue Medienkonzern eine Marktkapitalisierung von sechs Mrd. Euro erreichen. Damit sei das Unternehmen ein Dax-Kandidat. Die Gewinnschätzungen der Analysten für das laufende Jahr liegen bei 2,58 Euro je Aktie. Für 2001 erwarten sie 4,72 Euro und für das Folgejahr 5,75 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%