Analyse
WGZ-Bank bestätigt Akzo Nobel als "Outperformer"

dpa-AFX DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank hat die Aktien des niederländischen Chemie- und Pharmaunternehmens Akzo Nobel weiterhin als "Outperformer" bewertet und ein Kursziel von 55 Euro ausgegeben. Dies teilte das Finanzinstitut in einer am Freitag veröffentlichten Studie mit. WGZ-Analyst, Manfred Jaisfeld, begründete die erneuerte Bewertung unter anderem damit, dass die Niederländer ihren Fokus auf den wachstumsträchtigen Pharmabereich legten. Hierdurch könnte die Zyklizität des Geschäfts stark abgebaut werden.

Zudem sei der vom Markt zugestandene Bewertungsabschlag auf Grund des gemischten Konzernportfolios eventuell noch immer zu hoch. Eine unausweichliche Aufspaltung in die Geschäftsfelder Chemie/Coatings und Pharma dürfte bisher versteckte Unternehmenswerte freisetzen, hieß es. Weiterhin betonte die Bank, dass das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für das kommende Jahr von 13,5 dem derzeitigen Branchendurchschnitt entspreche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%