Analyse
WGZ-Bank nennt MLP aussichtsreichsten Kandidaten für den Dax-Aufstieg

Die Heidelberger erfüllen als einziges Unternehmen die Regel, nach der Börsenumsatz und Marktkapitalisierung die Aufnahme bestimmen.

dpa-AFX DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank sieht den Finanzdienstleister MLP AG als aussichtsreichsten Kandidaten für den Aufstieg in die erste Aktien-Riege Dax. Die Heidelberger erfüllten als einziges Unternehmen die bisherige 35/35-Regel, nach der Börsenumsatz und Marktkapitalisierung die Aufnahme in den Dax bestimmen, begründete die Düsseldorfer Bank ihre Einschätzung am Donnerstag. Aber auch nach der angekündigten neuen Regelung, die den Streubesitz stärken will, gehöre MLP zu den Aufsteigern.

Als Wackelkandidaten nach der 35/35-Regel bewerten die WGZ-Analysten die Aktien der Adidas AG-Salomon und von KarstadtQuelle. Sie lägen mit einem Kriterium außerhalb der 35er-Grenze. Zudem drohe der Degussa-Hüls AG der Abstieg. Dagegen sehen die Düsseldorfer die Continental AG und die ProSieben Media AG als aussichtsreiche Aufstiegskandidaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%