Analyse
WGZ-Bank sieht Indus weiter als "Marketperformer"

adx DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank empfiehlt die Aktien der Indus Holding unverändert dem langfristig orientierten Anleger zur Depotbeimischung. Das Wertpapier sei mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 7,1 für 2001 unterbewertet und weise zudem eine Dividendenrendite von 5,1 % auf, sagte Analyst Jörg Natrop. Er teile den Optimismus der Holding, deren Unternehmensstory "intakt" sei, was auch die Quartalszahlen zeigten. Indus sei ein "hochinteressanter Wert, gerade längerfristig". Jedoch habe es die im SMAX notierte Gesellschaft schwer, sich gegenüber den Dax-Werten zu behaupten. Natrop bewertet die Aktie auf Sechs-Monat-Sicht weiter als "Marketperformer".

Ein "faires Kursniveau" sieht Natrop bei 38 bis 40 Euro. Die Aktie habe zuletzt von den Dax-Verlusten nach der US-Leitzinserhöhung profitiert. Der Wert sollte sich auch in den kommenden Wochen relativ gut halten, prognostizierte Natrop, der auf Gesamtmarktebene erneut mit Kursrückschlägen im Zusammenhang mit der Sitzung der US-Notenbank Ende Juni rechnet. Ab Herbst konzentriere sich der Handel jedoch wieder auf die "harten Facts", und somit auch auf unterbewertete Titel aus der ersten Reihe. Die Wahrscheinlichkeit einer Outperformance sei somit in den nächsten sechs Monaten gering. Einen weiteren Grund dafür sieht Natrop in der Informationspolitik der Holding, die nach wie vor keine Einzelergebnisse ihrer mittlerweile 29 Unternehmen veröffentliche. Die Ankündigung einer Kapitalerhöhung könnte ebenfalls sentimentsverschlechternd wirken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%