Archiv
Analysten beurteilen Yahoo-Strategie skeptisch

Yahoo setzt seit Mai nicht mehr nur auf Werbebanner im World Wide Web. Das Internetportal wandelt sich zum umfassenden Partner für Online-Marketing.

vwd SANTA CLARA. Der neue CEO Terry Semel, der rund zwanzig Jahre an der Spitze der Warner Bros. Filmstudios stand, hat diese Strategieänderung eingeleitet. Das Motto: Wir bieten Content und Know-how, ähnlich wie die Online-Netzwerke von AOL Time Warner und Microsoft.

Für den Kurswechsel nennt Yahoo einige Beispiele: Die Entwicklung eines Internetportals für die Sony Corp, Tokio, und die Online-Marketingkampagne für Walt Disneys "Pearl Harbor" sowie für andere Filme und neue CDs. Hinzu kommen neue Dienste für Hollywood wie Umfragen unter den Yahoo-Nutzern. Ende des Quartals will der Onlinedienst auch Filmtickets übers Internet verkaufen.

Darüber hinaus will Yahoo! im Bereich Entertainment zum Jahresende Audio- und Video-Dienste für Abonnenten anbieten. Die Bereiche Finanzen, Sport und Kommunikation sollen folgen. Als ersten Schritt hat Yahoo Launch Media erworben. Das Unternehmen behauptet, die größte Zahl Musikvideos im Internet zu besitzen. Launch Media ist das erste von Yahoo erworbene Unternehmen, dass den eigenen Vertrieb und die eigene Marke behalten darf.

Bei Analysten stoßen Semels Pläne auf ein geteiltes Echo: Manche begrüßen den Wechsel. Sie sagen, Yahoo produziere den nötigen Content nicht selbst, müsse daher auf Partner zurückgreifen. Und potenzielle Partner gebe es genug. Gerade erst hatte sich zum Beispiel Jean-Marie Messier, Verwaltungsratsvorsitzender der Vivendi Universal SA, Paris, angeboten. Andere Analysten hingegen sagen, dass bislang nur wenige Internetunternehmen mit kostenpflichtigen Abonnements Erfolg hatten. Scott Reamer, Analyst bei SG Cowen, wäre überrascht, wenn mehr als fünf bis zehn Prozent der Yahoo-Nutzer für den Content zahlen würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%