Analysten beurteilen Zahlen unterschiedlich
Henkel-Aktie nach Quartalszahlen unter Druck

dpa-afx FRANKFURT. Nach Vorlage der Geschäftszahlen für das dritte Quartal haben sich die Aktien von Henkel am Montag mit an die Spitze der Verlierer im Dax gesetzt. Bis 9.26 Uhr verloren die Papiere des Düsseldorfer Waschmittelkonzerns 1,47% auf den Stand von 64,39 Euro. Gleichzeitig gab der Dax bei einem insgesamt etwas schwächeren Marktumfeld 0,49 % auf 4 885,81 Punkte nach.

Für einen Händler der Bayerischen Landesbank sind die Zahlen im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. In dem derzeitigen Marktumfeld reiche das aber nicht aus, um Kursgewinne an der Börse zu erzielen. Hierfür hätte das Unternehmen die Anleger schon positiv überraschen müssen.

Deutlicher negativer bewertet dagegen ein Händler der Hamburger Berenberg Bank das Ergebnis für das dritte Quartal. "Die Zahlen sind schlecht und deutlich unter den Erwartungen", sagte er am Montag unmittelbar nach Börseneröffnung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%