Analysten bewerten Übernahme positiv
BNP Paribas will BancWest für 2,45 Mrd $ vollständig kaufen

Die französische Bank BNP Paribas will die US-Bank Banc West komplett übernehmen. BNP teilte am Montag in Paris mit, für die noch nicht in ihrem Besitz befindlichen 55 % an BancWest ein Angebot von 2,45 Mrd. $ (rund 5,34 Mrd. DM) unterbreitet zu haben. Das entspreche 35 $ je Aktie und sei ein Aufschlag von rund 40 % auf den Banc West-Schlusskurs von Freitag. Die US-Bank empfahl ihren Aktionären die Annahme des Angebots.

Reuters PARIS. Die Banc West betreibt Zweigstellen in Hawaii und auf dem US-Festland. Das Institut mit Sitz in Honolulu verfügt über Vermögenswerte von 19,4 Mrd. $ und gilt als die Nummer 36 unter den US-Banken.

Analysten bewerteten das Angebot grundsätzlich positiv. "Auf den ersten Blick scheint das ein gutes Geschäft zu sein", sagte Wargny-Analyst Hugues Doumenc. Die Entscheidung zur Barzahlung statt zum Aktientausch sei wohl aus der Vorsicht geboren, den eigenen Kurs nicht drücken zu wollen, hieß es.

"Zunächst sieht es recht teuer aus", sagte Didier Valet, Analyst bei SG Securities. Allerdings seien Aufschläge in dieser Höhe bei derartigen Geschäften in den USA durchaus üblich. "Für BNP bedeutet die Übernahme eine starke Plattform in den USA, von der aus die Bank wachsen kann", fügte er hinzu.

Die nach Marktkapitalisierung größte französische Bank BNP Paribas teilte weiter mit, die Übernahme solle das Ergebnis in diesem Jahr vor Synergieeffekten um rund 0,1 % und im nächsten Jahr um rund 0,6 % verbessern. Die Kosten für die Übernahme würden durch den Gewinn 2001 "mehr als kompensiert", hieß es. Die Kapitalrendite nach Steuern und vor Synergieeffekten werde bei über acht Prozent liegen. Zudem werde die BNP ihre Eigenkapitalrendite wie angekündigt im internationalen Privatkundengeschäft auf 35 % bis zum Jahr 2002 steigern können.

Der Aktienkurs der BNP Paribas verlor am Montagvormittag an der Pariser Börse in einem festen Marktumfeld 0,57 % auf 95,95.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%