Archiv
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.09.2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.09.2004:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.09.2004:

Deutsche Boerse AG

London - Die Experten von Merrill Lynch haben die Gesamtjahresprognosen für Umsatz und Ebit bei der Deutschen Börse gesenkt. Auch das Kursziel senkten sie in einer Studie vom Donnerstag von 52,60 auf 47,40 ?. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde unterdessen beibehalten. Entscheidend für das zweite Halbjahr sei die Entwicklung der Handelsumsätze im September und im Oktober. Hier seien "solide" Zahlen zu erwarten, allerdings dürften die Vorjahreswerte nicht erreicht werden.

Texas Instruments

NEW York - AG Edwards hat beim US-Chiphersteller Texas Instruments die Prognose gesenkt, nachdem das Unternehmen am Vorabend seinen Zwischenbericht für das laufende Quartal vorgelegt hatte. In einer am Donnerstag in New York vorgelegten Studie rechnete Analyst Eric Glover für 2004 mit 12,6 Mrd. $ Umsatz und 1,00 $ Gewinn je Aktie. Bislang hatte er 13,0 Mrd. $ und 1,02 $ Gewinn je Anteilsschein erwartet.

Schering AG

Mainz - Die Zusage der US-Gesundheitsbehörde FDA für ein beschleunigtes Zulassungsverfahren des Krebsmedikament Bonefos hat die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) als "positive Indikation" für Schering bewertet. Die FDA gewähre ein beschleunigtes Zulassungsverfahren schließlich nur dann, "wenn es einen hohen medizinischen Bedarf gibt und das Mittel vernünftige Chancen auf eine Zulassung hat". Groschke bestätigte den Titel auf "Marketperformer" mit einem Kursziel von 50,00 ?.

Henkel

London - Citigroup Smith Barney hat die Henkel-Vorzugsaktie aus Bewertungsgründen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Die Aktie habe sich zuletzt schwächer als der Markt entwickelt, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Zugleich hoben die Experten das Kursziel von 56 auf 60 ? an.

E.ON AG

London - Die Analysten von Citigroup Smith Barney haben die Aktien der E.ON AG von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft und das Kursziel von 60 auf 70 ? erhöht. Die ehemalige Bewertung mit hohem Risiko sei revidiert worden, da sich der Wettbewerb im Gasgeschäft deutlich langsamer entwickele als von den Analysten befürchtet, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

BMW

London - Die Analysten von Goldman Sachs haben BMW mit der Einstufung "In-Line" bestätigt. Die Schätzung für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2005 wurde leicht von 3,00 auf 3,25 ? angehoben. "BMW sollte in der Lage sein, die Gewinne aufrecht zu erhalten, aber ein Wachstum des EPS ist schwer zu erreichen", hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%