Archiv
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. Juli 2004

(dpa-AFX) Frankfurt - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. Juli 2004

(dpa-AFX) Frankfurt - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. Juli 2004

SAP AG

Frankfurt - Die Analysten der Bankgesellschaft Berlin (BGB) haben die Aktie von Schering < SCH.ETR > mit "Reduzieren" bestätigt und halten das Kursziel bei 42 Euro. Der Pharmakonzern hatte am Donnerstag überraschend gute Quartalszahlen veröffentlicht und seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr erhöht. Gleichwohl würden die kommenden Quartale schwierig, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Schering werde mit einer zunehmenden Verschlechterung des Wettbewerbsumfeldes für das Multiple-Sklerose-Medikament (MS) Betaferon konfrontiert.

Deutsche Bank AG

Mainz - Nach dem Freispruch der Angeklagten im Mannesmann-Prozess haben die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) die Aktien der Deutschen Bank < DBK.ETR > mit "Outperformer" bestätigt. Das Kursziel von 78 Euro mit Sicht auf Ende 2004 bekräftigen sie ebenfalls in einer Studie am Freitag.

Daimlerchrysler AG

Stuttgart - Die Analysten der Lbbw haben die Aktien von Daimlerchrysler < DCX.ETR > von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. Die Analysten verwiesen in einer am Freitag in Stuttgart veröffentlichten Studie auf die schnelle Einigung des Konzerns mit der Arbeitnehmerseite auf einen Beschäftigungspakt. Die Einigung sei nach holprigem Beginn mit minimalen Produktionsausfällen und heilbarem Schaden für das Verhältnis von Arbeitgebern und Arbeitnehmern vonstatten gegangen, hieß es.

Peugeot

Frankfurt - Helabatrust hat die Halbjahreszahlen von Faurecia als positiv für PSA Peugeot Citroen < PUG.PSE > < PEU.FSE > gewertet. Die Zuliefertochter habe bei einem Umsatzanstieg um 5 Prozent im Jahresvergleich den operativen Gewinn deutlich gesteigert und damit die Markterwartungen übertroffen, hieß es in einem kurzen Kommentar am Freitag.

Daimlerchrysler AG

Stuttgart - Die Analysten der Lbbw haben die Aktien von Daimlerchrysler < DCX.ETR > von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. Die Analysten verwiesen in einer am Freitag in Stuttgart veröffentlichten Studie auf die schnelle Einigung des Konzerns mit der Arbeitnehmerseite auf einen Beschäftigungspakt. Die Einigung sei nach holprigem Beginn mit minimalen Produktionsausfällen und heilbarem Schaden für das Verhältnis von Arbeitgebern und Arbeitnehmern vonstatten gegangen, hieß es.

Volkswagen AG

Frankfurt - Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben die Aktien von Volkswagen < VOW.ETR > nach Vorlage der jüngsten Quartalzahlen mit "Reduce" bestätigt. Das Kursziel bezifferten sie mit 31 Euro. Die Ergebnisse des zweiten Quartals seien keine Überraschung, hieß es in einer am Freitag in Frankfurt veröffentlichten Analyse. Die Gewinnwarnung sei unvermeidbar gewesen, wenngleich sie geringer ausgefallen sei, als befürchtet.

Volkswagen AG

Frankfurt - Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein (Drkw) haben die Aktien von Volkswagen < VOW.ETR > nach Vorlage der jüngsten Quartalzahlen mit "Reduce" bestätigt. Das Kursziel bezifferten sie mit 31 Euro. Die Ergebnisse des zweiten Quartals seien keine Überraschung gewesen, hieß es in einer am Freitag in Frankfurt veröffentlichten Analyse. Die Gewinnwarnung sei unvermeidbar gewesen, wenngleich sie geringer ausgefallen sei, als befürchtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%