Analysten erwarten außerordentliche Erträge
M.M. Warburg stuft T-Aktie auf "Kaufen"

Die Aktie der Deutschen Telekom ist heraufgestuft worden. Analysten erwarten in diesem Jahr außerordentliche Erträge.

ddp/vwd HAMBURG. Die Aktien der Deutschen Telekom sind von dem Hamburger Bankhaus M.M.Warburg auf "Kaufen" von zuvor "Halten" heraufgestuft worden. Zur Begründung verwiesen die Analysten am Freitag auf zu erwartende außerordentliche Erträge von rund 10 Mrd. Euro im laufenden Jahr. Dies senke die Nettoverschuldung des Konzerns auf 42 Mrd. Euro (82 Mrd. DM). Auch eine Schuldentilgung durch die Hebung der stillen Reserven bewerten die Analysten als positiv. Deswegen erwarten sie, dass die Kurseinbrüche des Titels in den nächsten 12 bis 18 Monaten zum größten Teil ausgeglichen werden. Auch der Verkauf der Sprint-Aktien werde als ein positiver Schritt bewertet. Als Kursziel nennen die Analysten 41,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%