Analysten erwarten Lockerung bis Ende des Jahres
US-Notenbank hat Spielraum für Zinssenkungen

Die US-Notenbank (Fed) hat nach Worten des New Yorker Fed-Chefs William McDonough Spielraum für weitere Konjunktur stützende Leitzinssenkungen.

Reuters WASHINGTON. Das stimmberechtigte Mitglied im zinspolitischen Ausschuss der Fed sagte am Montag bei einer Veranstaltung in Washington, Fragen, ob die Fed noch Spielraum für geldpolitische Lockerungen habe, könnten nur so beantwortet werden: "Natürlich haben wir das". Es sei zudem sehr wahrscheinlich, dass sich die US-Wirtschaft gut entwickeln werde.

Die Fed hat in diesem Jahr den Leitzins unverändert bei 1,75 Prozent gelassen, nachdem sie ihn 2001 wegen der drastischen Konjunkturabkühlung in elf Schritten um insgesamt 475 Basispunkte gesenkt hatte. Einige Analysten erwarten angesichts der schleppenden Wirtschaftserholung, dass die US-Notenbank bis zum Ende dieses Jahres ihre Geldpolitik weiter lockern wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%