Analysten erwarten mehr Gewinn bei Infineon
Lehman Brothers stuft Siemens weiterhin als "Outperformer" ein

dpa-afx FRANKFURT. Die US-Investmentbank Lehman Brothers hat die Aktie der Siemens AG als "Outperformer" bestätigt. Dies teilten die Experten am Dienstag in London mit.

Der Analyst Christopher Heminway begründete seine Einschätzung mit der im zweiten Halbjahr zu erwartenden verbesserten Gewinnmarge der Siemens-Tochter Infineon. Andererseits setzte der Analyst die Gewinnerwartungen für den wichtigen Geschäftsbereich Automatisierungs- und Antriebstechnik (A&D) im zweiten Halbjahr von 12,7 % auf 11,3 % herab.

Für das zweite Halbjahr des laufenden Jahres erwartet der Analyst ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 650 Mio. Euro. Lehman Brothers veränderte für 2000 die Einschätzung für den Gewinn pro Aktie im laufenden Jahr auf 5,30 Euro (5,20 Euro), für 2001 auf 6,60 Euro (6,40 Euro), 2002 auf 7,70 Euro (7,50 Euro) und 2003 auf 8,90 Euro (8,50 Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%