Archiv
Analysten erwarten weniger Gewinn für Bayer

Die US-Investmentbank Bear Stearns hat ihre Gewinnprognose für die Aktie des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer drastisch herabgestuft.

Reuters LONDON. Für 2003 werde nur noch ein Gewinn je Aktie von 0,62 Euro erwartet, ein Minus von 69 Prozent im Vergleich zur bisherigen Prognose, teilte Bear Stearns am Dienstag in London mit. Im laufenden Jahr erwarten die Experten noch einen Gewinn von 1,19 Euro je Aktie, 20 Prozent weniger als bislang prognostiziert. Ihr Kursziel senkten die Fachleute auf 20 Euro von zuvor 25 Euro. Die Einstufung der Aktie blieb aber unverändert bei "Underperform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%