Analysten erwarteten höheres Defizit
US-Außenhandelsdefizit im Oktober gesunken

Das US-Außenhandelsdefizit hat sich im Oktober zum Vormonat um 5,5 % verringert. Es belief sich auf 35,07 Mrd. Dollar nach revidiert 37,10 Mrd. Dollar im September, wie das Handelsministerium am Mittwoch mitteilte.

Reuters WASHINGTON. Analysten hatten im Durchschnitt ein höheres Defizit von 35,85 Mrd. Dollar erwartet.

Die US-Importe sanken zum Vormonat um 2,4 % auf 117,05 Mrd. Dollar, die US-Exporte gingen um ein Prozent auf 81,98 Mrd. Dollar zurück.

In den ersten zehn Monaten 2002 lag das Defizit im Außenhandel mit Waren und Dienstleistungen bei 350,23 Mrd. Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte der Fehlbetrag 301,10 Mrd. Dollar betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%