Analysten gehen zumindest von schwarze Null aus: Yahoo: Verhaltener Ausblick erwartet

Analysten gehen zumindest von schwarze Null aus
Yahoo: Verhaltener Ausblick erwartet

Mit einem verhalten positiven Ausblick auf das Jahr 2002 rechnen Marktbeobachter, wenn der Online-Dienst Yahoo am Mittwoch seine Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal 2001 präsentiert.

vwd SANTA CLARA. Die Umsatzschätzungen der Analysten für den Berichtszeitraum schwanken zwischen 160 Millionen und 180 Millione US-Dollar, beim Gewinn je Aktie wird zumindest eine schwarze Null erwartet, eventuell 0,01 US-Dollar. Große Überraschungen werden hier nicht erwartet, denn Yahoo hat erst Mitte November die eigenen Prognosen bekräftigt.

Im gesamten Jahr 2001 wird der Umsatz zwischen 688 Millionen und 708 Millionen US-Dollar erwartet, Analysten sehen einen Wert knapp unterhalb der Schwelle von 700 Millionen US-Dollar. Der Gewinn je Aktie des Gesamtjahres dürfte zwischen 0,04 und 0,06 US-Dollar liegen. Auch der reine Zahlenausblik für 2002 wird voraussichtlich keinerlei Überraschungen bieten. Chairman und CEO Terry Semel bestätigte am Montag den Ausblick von Yahoo. Der Umsatz werde zwischen 725 Mio und 785 Millionen US-Dollar leigen, das Ebitda bei 160 Millionen bis 180 Millionen US-Dollar. Im abgelaufenen Jahr lag es Analystenschätzungen zufolge zwischen zehn Millionen und 25 Millionen US-Dollar.

Spannend wird es dagegen bei der Frage, wie Yahoo voran kommt beim Umbau des Unternehmens. Semel will bis Ende 2002 zehn Millionen Kunden aufweisen, denen das Unternehmen eine direkte Rechnung stellen kann, die also kostenpflichtige Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Derzeit habe Yahoo 80 Millionen aktive Kunden, die gesamte Kundenbasis wird mit 218 Millionen Kunden beziffert.

Daneben werde Yahoo auch weiterhin Partnerschaften eingehen, mit deren Hilfe eine direkte Beziehung zu Kunden aufgebaut werden kann. Erst kürzlich einigte sich Yahoo mit SBC Communications über einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%